„Pax et Bonum“ HERZLICHST WILLKOMMEN - Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen. Gieße Wasser zur Suppe, Heiß alle WILLKOMMEN. - *** Alles schweigt, nur die Referenzen sprechen. ***

3.Ahmed’s Brunnen Topkapi


3.Ahmed’s Brunnen (3.Ahmed Cesmesi)

Dieser historischer Brunnen in Istanbul, der 1728 von Ahmet III anstelle des byzantinischen Brunnens Namens Perayton aus der byzantinischer Zeit, errichtet. Es besitzt alle Eigenschaft um einer der prächtigsten Brunnen zu sein. Da der Brunnen in der Zentrale des Hagia Sophia Platzes platziert ist und zwar vor dem Blickfeld der Bab-ı Hümayun Tür des Topkapi Palastes, verfügt er auch über eine herrschende Gestaltung. Die Zentrale der Struktur, in welchem sich ein achteckiges Wasserbecken aus prismatischem Köper befindet, besteht aus einem öffentlichen Brunnen und Wasserhähnen an der Vorderen Seite, die an den Ecken des Wasserbeckens eingebaut sind. Das Hauptteil, welches sich auf einer Plattform befindet, die man mit zwei Treppenstufen erreichen kann, ist mit pflanzlichen Motiven, Ornamenten, Muqarnas, und Palmetten eine Ästhetik zugefügt. Dieser ästhetische Aspekt wurde mit Nischen und Bordüren unterstützt. Die Schrift „Mashallah“ und die Blumenmotiven in langen Vasen stellen weitere sehenswürdige Werte mit Kunstsinn dar. Das mit Blei beschichtete Holzdach, welches die Deckenbekleidung des Brunnen aufzeigt, wurde nach außen hin erweitert und somit wurde der Hauptteil des Brunnen vor Sonnenstrahlen und sonstigen Umweltfaktoren geschützt. Mit den kleinen Kuppeln und den Verzierungen am Vorderdach aus Holz, entpuppte sich das Dach von einer Schlichtheit zu einem künstlerischen Wert.

Das mit Schönschreibkunst geschriebene Loblied des Brunnen stammt vom Kadi (Richter) der Stadt Aleppo und dem Dichter Seyyid Hüseyin Vehbin bin Ahmet. Es wird nachgesagt, daß die letzte Ferse des Lobliedes, die mit folgender Aufforderung endet: Öffne (den Wasserhahn), trinke das Wasser unter (Aussprechen) der Basmala (d.h. <<im Namen Gottes…>>) (Und) Sprich ein Gebet für Sultan Ahmed Han! Von Ahmet III stammt. Am Ende des Lobliedes wurde die Unterschrift des Sultans aufgesetzt.

Dieser denkmalerischer Brunnen, der mit einer  osmanischen Architektur unter dem Einfluss des Westen entwickelt und in seiner letzten Zeit errichtet wurde und einen Übergang von einer klassischen zu einer barockartigen Architektur darstellt, lädt die Touristen, die zu Besuch in Istanbul sind und eine Gelegenheit für die Brunnenbesichtigung erfassten, zu einer Reise in die Geschichte des 18 Jh. ein.

Adresse: Östlich der Hagia Sophia (Ayasofya), am Eingangstor des Topkapi Palastes, Sultanhmet, Fatih Istanbul Telefon: Web: Öffnungszeiten: Zum Merken: Um die Besten Fotos des Brunnens zu erreichen, kann man den Dienstag abwarten, wann Topkapi Palast geschlossen und nicht so viele Menschen im Fotowinkel drin sind. Detail Fotos sind zu empfehlen.

Koordinaten: 41° 0′ 29.81″ N, 28° 58′ 52.43″ E

© Ahmet Aybar 2014

***

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook

No comments yet... Be the first to leave a reply!