„Pax et Bonum“ HERZLICHST WILLKOMMEN - Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen. Gieße Wasser zur Suppe, Heiß alle WILLKOMMEN. - *** Alles schweigt, nur die Referenzen sprechen. ***

Türkischer Bulgursalat

Türkischer Bulgursalat (Kisir)
Zutaten für 4 Portionen
– 2 Becher (ca.200g) Bulgur, fein
– 2 Becher (ca.200g) Wasser, lauwarm
– 1 EL Tomatenmark
– 1 EL Paprika Mark (wenn nicht 2 EL Tomatenmark)
– 1 KL. Salz
– 6 Frühlingszwiebeln
– 1/2 Bund Petersilie
– 1 EL Minze
– 1 Zwiebel
– 2 EL Cayennepfeffer / Chilli Pulver
– 1 EL schwarzer Pfeffer
– 1 kleine Tasse Zitronensaft
– 1 kleine Tasse Olivenöl
– 2 Stück Tomaten
– 3 Stück Peperoni

Zubereitung:
Als erstes den Bulgur in eine große, breite Schüssel geben. Tomaten- und Paprika Mark in  warmen Wasser lösen mit Salz abschmecken und über den Bulgur gießen. Den Bulgur mit einem Küchentuch zugedeckt 10 – 15 quellen lassen.

Inzwischen die Frühlingszwiebeln, die Zwiebel und Peperoni in feine, kleine Ringe schneiden; Petersilie und Minze grob hacken.

Die Tomaten klein schneiden. Diese Zutaten 3 – 5 Minuten ziehen lassen und anschließend zum Bulgur geben. Die Gewürze, den Zitronensaft und das Olivenöl hinzufügen und alles gut verrühren. Den Kisir bis zum Verzehr in Frischhaltefolie zugedeckt ziehen lassen (mind. 30 Min.)

Bulgur ist in den Türkischen Märkten in Packung ca.500 gr. leicht zu finden.

© Ahmet Aybar 2014

***

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook

No comments yet... Be the first to leave a reply!