„Pax et Bonum“ HERZLICHST WILLKOMMEN - Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen. Gieße Wasser zur Suppe, Heiß alle WILLKOMMEN. - *** Alles schweigt, nur die Referenzen sprechen. ***

Hausgemachter Russischer Salat


Hausgemachter Russischer Salat (Ev Isi Rus Salatasi)
Ethnisch: Türkische Griechen

Zutaten:
– 2 Kartoffeln (gekocht und in Würfeln geschnitten)
– 1 Tasse dünn geschnittene grüne Oliven
– 1 große Rübe (gekocht und in Würfeln geschnitten)
– Je nach Geschmack Salz
– 1 Tasse gekochte Erbsen
– Mayonnaise
– 2 hartgekochte Eier (in Würfeln geschnitten)
– 50 Gr. Capari
– 5 Kleine eingemachte Gurken (gewürfelt)

Zubereitung:
In eine Glass Schale die gekochten Gemüse eingeben und mit der Hälfte der Mayonnaise gemeinsam mischen. Danach die Menge in einen Serviceteller geben und mit der restliche Maße Mayonnaise zudecken.  Nach der Schmucken mit dünnem Rettich scheiben, Petersilie und schwarzen Oliven, im Kühlschrank 2-3 Stunden ruhen lassen und danach servieren.

Je nach Wunsch kann, gesäubert und gekochte mittelgroße Garnelen oder gekochte und dünn geschnittene in zwei Teilen geteilte und filetierte Wolfsbarsch Fisch und gekochtes Gemüse hinzugefügt werden.

Zubereitung der Hausgemachten Mayonnaise:
1 Eigelb (in Raum wärme)
– 1 Zitronensaft 2 Glass Olivenöl
– 1 Dessertlöffel Mustard/Senf
– Je nach beliebiger Menge Salz

Das Eigelb wird in eine Schale gegeben. Drüber wird das Öl tropfen zu tropfen hinzugefügt und mit der Gabel immer in dieselbe Richtung umgerührt. Nach dem die Mayonnaise fülliger wird, wird mit einem Holzlöffel das Olivenöl und die Mayonnaise eingerührt. Bis zum Ende der Flüssigkeiten wird dieser Prozess weitergeführt. Als Ende wird das Mustard/Senf hinzugefügt. (Diese Präparation kann auch mit dem Blender durchgeführt werden.)

© Ahmet Aybar 2015

***

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook

No comments yet... Be the first to leave a reply!