„Pax et Bonum“ HERZLICHST WILLKOMMEN - Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen. Gieße Wasser zur Suppe, Heiß alle WILLKOMMEN. - *** Alles schweigt, nur die Referenzen sprechen. ***

Joghurt Kuchen


Joghurt Kuchen (Yogurt Tatlisi)

Zutaten:
Für 1 Springform von 26 cm Durchmesser:
– 500 g Zucker, 1 Stück Zimtstange,
– Saft von 1 Zitrone,
– 500 g Löffelfester Joghurt, 3,5 % Fett
– 4 Eier, das Mark 1 Vanilleschote
– 1 gehäufter TL abgeriebene, unbehandelte Orangenschale,
– 125 g Butter und Butter für die Form,
– 1 Päckchen Backpulver,
– 500 g Hartweizengrieß und Grieß für die Form,
– 50 g Kokosraspel,

Zubereitung:
Für die Zuckerlösung 400 g Zucker mit der Zimtstange und mit 3/4 l Wasser bei starker Hitze aufkochen. 5 Minuten offen kochen lassen. Den Zitronensaft durch ein Siebchen zugießen, unterrühren und die Lösung kalt werden lassen.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Joghurt in eine Teigschüssel geben. Eier, 100 g Zucker, das Mark der Vanilleschote und die Orangenschale zugeben. Die Butter in einem Töpfchen schmelzen und abkühlen lassen, ebenfalls zugeben. Alles mit dem Schneebesen gründlich verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Das Backpulver unter den Grieß mischen, über die Zutaten in der Schüssel sieben und gründlich untermischen. Die Form mit Butter einpinseln und mit Grieß ausstreuen. Den Teig einfüllen und den Kuchen 45 Minuten in der Ofenmitte goldbraun backen.
Den Kuchen in der Form auf eine größere Platte stellen und nach und nach mit der gesamten kalten Zuckerlösung tränken – keine Angst, er wird nicht zu süß und schmeckt später wunderbar saftig. Den Kuchen erkalten lassen und in der Form in 5-6 cm oder in noch kleinere Quadrate schneiden. Diese auf eine Kuchenplatte legen, jedes Stück mit Kokosraspeln bestreuen und servieren.

Der Kuchen schmeckt nicht nur zum Tee oder Kaffee, sondern auch als Dessert, zum Beispiel mit geschlagener Sahne oder mit Vanilleeis.

© Ahmet Aybar 2012

***

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook

No comments yet... Be the first to leave a reply!