„Pax et Bonum“ HERZLICHST WILLKOMMEN - Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen. Gieße Wasser zur Suppe, Heiß alle WILLKOMMEN. - *** Alles schweigt, nur die Referenzen sprechen. ***

Kulinarisch Essen, Trinken wo eine Zeremonie ist


Kulinarisch

Beim Frühstück bevorzugen die Türken Käse, Oliven, Butter, Marmelade, begleitet von Tee. Besonders auf dem Lande und allgemein beginnt das Essen mit einer Suppe und dann das normale Hauptgericht. Schnelltee einem Türken anzubieten ist eine echte Beleidigung, weil für die Türken Tee vorzubereiten eine Zeremonie, gleichzeitig ein Vergnügen ist. Die Türken trinken sogar in den Kaffehäusern den in den berühmten Caydanlik (Teekanne) und Demlik (Wasserkessel) angebrühten Tee. In den Hotels und den Konditoreien wird er in Tassen, in den Wohnungen und traditionellen Kaffehäusern hingegen in tulpenförmigen kleinen Gläsern serviert, was die Kenner bevorzugen.

Durch die spezifische Form des Glases wird das Aroma besser erhalten. Obwohl der Schnellkaffee, den die Türken einfach Nescafé nennen, in diesen letzten Jahren sehr geschätzt und weit verbreitet ist, kann er einen guten Tee nicht ersetzen. Sie werden überall Lokale im Freien sehen, generell an schönen Plätzen mit angenehmen Überblick, die Cay Bahcesi (Teegärten) genannt werden. Der Eintritt in diese Lokale ist frei. Auch da werden Sandwichs, Toaste, Fruchtsäfte, Cola, selbstverständlich auch Tee vom Semaver (Samovar, der von der russischen Kultur übernommen und vor allem in öffentlichen Lokalen benutzt wird), ebenso manchmal Wasserpfeifen angeboten. Die “Teegärten” von Moda und Emirgan sind diejenigen, die am stärksten besucht werden und einen guten Ruf haben.

Die Gemüse in der Türkei nehmen einen wichtigen Platz in der Küche ein. Sie können in Öl gekocht und kalt oder mit Hackfleisch und Butter zusammengekocht und warm gegessen werden. Das adlige Element der Küche ist Reis, der zum berühmten Pilav wird. Die Kochkunst einer Frau wird nach ihrem Erfolg an ihrem Pilav gemessen. Wenn Sie irgendwo in der Welt jemanden sehen, der die Kühnheit hat, Nudeln oder Reis mit Brot zu essen, können Sie sich sicher sein, es mit einem Türken zu tun zu haben! Hier ist Brot unentbehrlich zu allen Mahlzeiten. Und wenn Sie türkische Freunde einladen, sollten Sie Brot nicht vergessen, egal ob es zu dem passt oder nicht, was Sie vorbereitet haben. Vergessen Sie auch nicht, regelmäßig Wasser einzuschenken, auch wenn man etwas anderes trinkt. Das ist eine weitere typisch türkische Gewohnheit. Kurz gesagt, keine Mahlzeit ohne Wasser und Brot! Wasser wird in riesigen Glas- oder Plastikflaschen oder in Plastik Literflaschen verkauft. Außerdem gibt es zahlreiche Brunnen in allen Städten, die es den Bewohnern ermöglichen, ihre Wasserkannen mit Quellwasser zu füllen.

Nach den Mahlzeiten und/oder gegen 11 Uhr morgens ist es besonders bei den Hausfrauen üblich, Türk Kahvesi (türkischen Kaffee) zu trinken, in kleinen Expressotassen ähnlichen Tassen. Es gibt einen Ausdruck im Türkischen, der sagt, “eine Tasse Kaffee vergisst man 40 Jahre lang nicht”, was zeigt, wie hoch der Kaffee geschätzt wird. Sie werden jemanden in ihrer Umgebung finden, der die Zukunft aus dem Kaffeesatz zu lesen versteht. Und diese Personen, die Sie überhaupt nicht kennen, können Sie damit überraschen, was sie alles in Ihrer Tasse sehen. Ein beliebter türkischer Spruch lautet auch: “Glaub nicht an das Hellsehen, sei aber auch nicht ohne es.”

***

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook

No comments yet... Be the first to leave a reply!