„Pax et Bonum“ HERZLICHST WILLKOMMEN - Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen. Gieße Wasser zur Suppe, Heiß alle WILLKOMMEN. - *** Alles schweigt, nur die Referenzen sprechen. ***
Tag Archives: Paris
Liste der Sultane der Osmanen

Liste der Sultane der Osmanen

  Name und Daten des Sultans Tugra (Unterschrift des Sultans) Osman I. Begründer des Osmanischen Reiches. Er war zunächst ein Vasall der Seldschuken, erklärte sein Land aber 1299 für unabhängig und eroberte in der Folgezeit das westliche Kleinasien. Geb.: 1258 Sögüt Gestorben: 1324 Sögüt Regierungszeit: 1281 – 1324 Vater: Ertugrul Mutter: unbekannt Bestattet: Bursa (Osmans […]

Weiter
Pekinel Schwester

Pekinel Schwester

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=kjcvuvHzJTc[/youtube] Pekinel Schwester – Klavierduo Die in der Türkei geborenen Zwillingsschwestern Güher und Süher Pekinel gelten international als Klavierduo von außergewöhnlicher Meisterschaft und beeindruckender Ausdruckskraft. Sowohl ihre Auftritte bei Klavierabenden als auch die Konzerte mit führenden Orchestern belegen ihre überragende Musikalität, ihre ausgezeichnete Klavierkunst und die Homogenität ihres Interpretationsstils. Anspruchsvoll in ihrer musikalischen Programmauswahl, spielen […]

Weiter
Fazil Say

Fazil Say

Fazil Say – Pianist, Komponist, Schriftsteller Fazil Say, der 1970 in Ankara geboren wurde, absolvierte an Staatskonservatorium Ankara den Studiengang Klavier und Komposition. Als er 17 Jahre alt war, bekam er ein Stipendium, das ihm möglich machte, fünf Jahre mit David Levine an Robert Schumann Institut in Düsseldorf zusammenzuarbeiten. Zwischen 1992 und 1995 setzte er […]

Weiter
Bedri Rahmi Eyupoglu

Bedri Rahmi Eyupoglu

Bedri Rahmi Eyüpoglu – Türkischer Maler und Dichter Bedri Rahmi Eyüboglu wurde 1911 in Trabzon als zweites Kind einer großen und bekannten Familie geboren. 1931 beendete er sein Studium an der Kunstakademie Istanbul und ging mit einem Stipendium nach Paris. Er führte seine künstlerischen Tätigkeiten dort in dem Atelier von Andre Lhote fort. Seine spätere […]

Weiter
Ara Güler

Ara Güler

Ara Güler – Der Profifotograf Mit seinem Spitznamen “Der Fotograf von Istanbul – Das Auge Istanbuls”… Der türkische Fotograf Ara Güler ist ein weltweit bekannter Meisterfotograf, der regionale Ereignisse in einer modernen Sichtweise interpretiert und mit einem Meisterblick fotografiert. Ara Güler wurde 1928 in Istanbul geboren. Er studierte Volkswirtschaft, aber da er schon als Kind […]

Weiter
Alexandre Vallaury  Architekt

Alexandre Vallaury Architekt

Alexandre Vallaury – Architekt Alexandre Vallaury war ein talentierter und bemerkenswerter Architekt levantinischer Abstammung und wurde 1850 geboren. Sein Studium der Architektur absolvierte er an der École Nationale Supérieure des Beaux-Arts in Paris. Danach lebte er bis Ende seines Lebens in Istanbul. Sein Vater, Francesco Vallaury, war ein bekannter, in osmanischen Palästen respektierter Konditormeister. Anfangs […]

Weiter
als Licht der Welt

als Licht der Welt

Licht für die Welt Wo anders können Sie so viele Philosophen, Götter, Dichter, Religions- und Staatsoberhäupter, Helden und schöne Menschen finden wie in Anatolien? – Apollo, der Gott der Schönen Künste – Artemis, die Göttin der Fruchtbarkeit und der Zeugung – Aphrodite, die Göttin der Liebe – Dionysos, der Gott des ältesten Weinlandes der Welt, […]

Weiter

Wußten Sie…

Wussten Sie, daß … die heutige Türkei früher Kleinasien bzw. Anatolien war? Wussten Sie, daß … die Türkei trotz überwiegendem muslimischen Bevölkerungsanteil eine säkulare, laizistische, demokratische Republik ist und die Bevölkerung Religionsfreiheit genießt ? Wussten Sie, daß … die Türkei die Heimat zahlreicher Völker und Volkstämme ist  und zwar Hatti, Hethiter, Phrygier, Urartäer, Lydier, Ionier, […]

Weiter
Kamondo Stiege & Familie

Kamondo Stiege & Familie

Kamondo Stiege (Kamondo Merdivenleri) Seit Jahren sind die Kamondo-Stiege für viele Istanbuler ein alltäglich begangenes, architektonisch und geschichtlich außergewöhnliches Teilstück ihres Wegs. Schwungvoll und elegant weist sie den Weg zwischen Bankalar Caddesi und Kartcinar Sokak und ist mit ihren zweimal sich kreuzenden Treppen so breit und großzügig angelegt, daß man meinen könnte, sie wäre in […]

Weiter