„Pax et Bonum“ HERZLICHST WILLKOMMEN - Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen. Gieße Wasser zur Suppe, Heiß alle WILLKOMMEN. - *** Alles schweigt, nur die Referenzen sprechen. ***

Tarkan

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=zsv_MXMvDng&feature=fvwrel[/youtube]


Tarkan – Profipopsänger

Tarkan ist 1972 in Deutschland geboren, mit 15 Jahren in die Türkei gezogen und hat dort klassische Musik studiert. Wieder in Deutschland trifft er dann Mehmet Sögütoglu, den Inhaber der türkischen Plattenfirma Istanbul Plak und wird er berühmt.

Sein Debütalbum “Yine Sensiz” (Wieder ohne dich) kommt zu Weihnachten 1993 raus und verkauft sich fast eine 3/4-Million mal. Nicht mal ein halbes Jahr später, im Mai 1994, kommt sein zweites Album “Aacayipsin” (Du bist umwerfend), bricht die 2-Millionen-Marke in der Türkei und findet auch innerhalb Europas Anerkennung. In der Türkei wird er zum gefeierten und medienverfolgten Popstar. Wegen der bösen Paparazzi ist er dann in die USA abgehauen und hat dort zwei Jahre lang studiert. Er kann also türkisch, deutsch und englisch sprechen.

Eine erste Tour 1995 durch die Türkei begeisterte 800.000 Fans und in Deutschland gab er auch ein paar Konzerte im selben Jahr.

Sein drittes Album “Ölürüm Sana” (Ich bin verrückt nach Dir) – auch der Titel des zweiten Tracks seines aktuellen Albums Tarkan wurde Mitte 1997 schon vor der Veröffentlichung ein Verkaufsrenner und erreichte in der Türkei schließlich die drei Millionen. Dies macht ihn zum ‘Erfolgreichsten Künstler des Jahres’ in der Türkei.

Im März 1999 erscheint schließlich “Simarik”, die erste Single aus dem Album “Tarkan” und erobert auch in Deutschland vordere Charts Plätze. Weltweit wird es der wohl bekannteste türkische Popsong aller Zeiten. Eine englische Version (“Kiss Kiss”) beschert der australischen Schauspielerin Holly Valance drei Jahre später ebenfalls einen weltweiten Nummer-1-Hit.

Auch das 2001er-Werk “Karma” verkauft sich, trotz mäkelnder Kritiker, in der Türkei gut. Mit dem WM-Song “We will be united for you” supported er die erfolgreichen türkischen Kicker bei der WM 2002. Doch auch an Tarkan geht die globale Krise der Musikindustrie nicht spurlos vorbei: Sein 2003er-Album “Dudu” findet in Deutschland zunächst keine Plattenfirma und ist nur als Import erhältlich.

© Ahmet Aybar 2012

***

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook

No comments yet... Be the first to leave a reply!