„Pax et Bonum“ HERZLICHST WILLKOMMEN - Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen. Gieße Wasser zur Suppe, Heiß alle WILLKOMMEN. - *** Alles schweigt, nur die Referenzen sprechen. ***

Zucchinipuffer


Zucchinipuffer (Mücver)
Zutaten für 15 Portionen
– für die Puffer
– 500 g Zucchini
– 3 Frühlingszwiebeln
– 1/2 Bund Petersilie (am besten die glatte)
– 3 Zweige Minze oder Dill
– 50 g Käse
– 2 Eier
– 50 g Mehl
– Pfeffer, schwarzer
– Salz
– Olivenöl zum Braten

Zubereitung:
Die Zucchini waschen, putzen und raspeln. Mit 1/2 TL Salz mischen, 10 min. ziehen lassen. Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in sehr dünne Ringe schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, fein hacken. Den Käse raspeln.

Zucchini in ein Sieb geben und gut ausdrücken. Dann mit Frühlingszwiebeln, Käse, Kräuter, Eiern und Mehl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen. Portionsweise kleine Puffer aus jeweils 1 gehäuften EL Zucchinimasse hineinsetzen. Von jeder Seite bei mittlerer Hitze in ca. 4 Min. goldbraun braten. Die Puffer auf Küchenpapier abtropfen lassen. Heiß oder kalt servieren mit einem Knoblauchjoghurt.

© Ahmet Aybar 2014

***

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook

No comments yet... Be the first to leave a reply!